Ernst Härter
Frei denken. Gut handeln.

Wertelotse

Nicht Visionen sind das Entscheidende. Die Werte sind es. Werte können Visionen sehr kraftvoll unterstützen. Aber auch zeigen, welche Visionen nicht dem Leben dienen.

Manchmal fehlt in Unternehmen die Ausrichtung. Die wird dann in Visionen/Zielen gesucht. Oder Regeln sollen es richten. Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und deren Energie ist das selten attraktiv. 

Zuweilen vermissen Unternehmer/innen den ehemals vorhandenen Schwung im Unternehmen. Man muss hinter allem selber her sein. Die Führungskräfte sind überfordert mit der Aufgabe, „den Laden am Laufen zu halten“. Es fehlt eine gemeinsame Richtung, für die man sich gerne, energievoll und eigenverantwortlich einbringt.

Das Beschriebene ist nicht ungewöhnlich. Im Zuge des Wachstums von Unternehmen geht etwas vom vormaligen „Geist“ verloren. Die Alltagsroutine hat Einzug gehalten. Persönlichkeiten verlassen das Unternehmen. Manchmal sind es auch die Unternehmer/innen selbst, deren Motivation gelitten hat. Man reagiert dann mehr als dass man handelt.

Eine solche Situation lässt sich wandeln. Der Schlüssel sind die Werte. Es geht um ein gutes „Sein“ und um die Frage, was uns am Herzen liegt und für wen wir gerne Energie aufbringen. 

Arbeit an den Werten, an der Identität eines Unternehmens ist nichts Sentimentales oder Schwammiges. Es ist ein präziser und konkreter Prozess, der die Zusammenarbeit und das Unternehmen stärkt. Er geht immer von Ihnen als Unternehmer/in aus und wird nach und nach auch Führungskräfte und Ihr Team einbeziehen.

Ich stehe Ihnen als erfahrener Moderator für diese letztlich immer erfreuliche Arbeit zur Verfügung.