Ernst Härter
Frei denken. Gut handeln.

Gesprächspartner

Es heißt, Krisen seien Chancen, Probleme seien Herausforderungen. Das mag sein, solche Umbenennungen nützen aber nur demjenigen, der schon Abstand gefunden hat. In der konkreten Situation sind sie wenig hilfreich und dann eher billige psychologische Tricks, denn: Krisen und Probleme bringen zunächst einmal Druck, engen Wahrnehmung ein, verringern Handlungsmöglichkeiten. Das ist dann die Wahrheit der Situation.

Manchmal sind Themen zunächst komplex und überfordernd und brauchen Ordnung. Manchmal gehören die Sachverhalte so gut wie möglich angeschaut und es ergibt sich daraus die Lösung. Manchmal aber ist es nicht so wichtig, das Problem zu kennen, sondern eher darauf zu schauen, was bisher gut ging und wie man das weiter stärken kann. Und zuweilen gehören systemische Beziehungen betrachtet.

Was ich kann: Einen kühlen Kopf bewahren. Vorurteilsfrei zuhören. Sachverhalte herausarbeiten. Beziehungslagen entwirren. Aus dem Überblick Handlungsmöglichkeiten für Sie gewinnen. Auch: Mit Ihnen zusammen konkretes Vorgehen entwickeln, falls gewünscht.

Damit stehe ich Ihnen in krisenhaften Situationen zur Verfügung. Diese können beispielsweise sein:

  • Probleme mit Mitarbeitern, Lieferanten, Geschäftspartnern
  • Schwierige wirtschaftliche Entwicklungen
  • Unsicherheit in der Führung
  • Mangelnde Motivation, mangelnde Leistung im Team
  • Neue Wettbewerber
  • Holprige Nachfolgesituationen
  • Entscheidungssituationen

Als ausgebildeter Gruppenmoderator, Konfliktklärer und Mediator kann ich Themen, die andere mit betreffen, beispielsweise Ihr Team oder Geschäftspartner, wenn hilfreich auch mit deren Einbeziehung weiter bearbeiten bzw. begleiten.